Warum kann man den Bauch nach der Geburt nicht wie früher haben

5 Gründe, die Frauen daran verhindern ihren frühen Körper zurück zu bekommen.
Warum kann man den Bauch nach der Geburt nicht wie früher haben

Warum werden Frauen mit folgendem Kompliment zufrieden: “Dafür, dass Du zwei Kinder hast, siehst Du gut aus”? Mit anderen Worten: “Deine Beine sind schlank, der Hintern geht ja und der Bauch ist nach zwei Kindern noch in Ordnung, was will man mehr. Schwangerschaft, Geburt und in Deinem Alter ist das noch super.” Was wollen wir nach zwei Kindern? Natürlich einen Bauch wie früher und keinen Hüftspeck, das ist doch wohl klar. Und was sind wir bereit dafür zu tun? Nichts! Wir verstecken uns hinter dem zauberhaften Satz: “Es geht rauf und runter mit den Kindern. Morgens stehe ich auf und abends falle ich total müde ins Bett.” Ich nenne das Alibismus. Warum? Hier gibt es 5 Gründe, warum es dank hängendem Bauch bei dem Kompliment: “Na ja, nach zwei Kindern siehst Du gut aus” das VERDAMMT GUT fehlt!

  • Während der Schwangerschaft cremen Sie Ihren Bauch aus Angst vor Dehnungstreifen mit teuren Cremes ein, massierendenDammoder machenÜbungen mit Epi-no. Sie gehen zur Geburtsvorbereitung oder Massagen. Sie schreiben auf mindestens DIN A4 einen Geburtsplan. Nach der Geburt tauschen sie das Pronomen ICH gegen das Pronomen WIR und setzen sich auf die x-te Spur.
  • Sie sind bereit viel Geld für Überwachungsmonitor, Absaugpumpe, Fläschchen, Babytücher, Babyschuhe, Aktivitäten, Schwimmen, Cremes auszugeben, kurz gesagt für alles, was Ihr Schätzchen „BENÖTIGT“. Und das alles begründen Sie auch Ihrem Mann logisch, denn ohne all das kann Ihr Baby nicht auskommen. Aber Ihre eigenen Bedürfnisse beschränken sich auf das Atmen und Schlafen.
  • Nach einiger Zeit schmerzt der Rücken, die Hände kribbeln, hin und wieder kommt eine Migräne, aber es gibt die zauberhafte Tablette, die alles rettet und es geht weiter.
  • Sie haben tausend Gründe, um vor einem Spiegel nicht stehen zu bleiben, um zu gucken, wie man steht. Ob man nicht wie im fünften Schwangerschaftsmonat steht, den der Bauch würde dem entsprechen.
  • Neun Monate hat Ihr Körper versucht sich langsam an die neue Körperhaltung und die Gewichtszuname zu gewöhnen. Der Mann sparte keine Komplimente, wie es Ihnen steht, obwohl er vielleicht dachte: ”Mein Gott, der Bauch kann doch nicht noch größer werden.” Langsamhaben Sie sich an Ihren neuen Körper gewöhnt und jetzt kommt er Ihnen irgendwie normal vor, wie Sie mit geschwächten Bauchmuskeln und rundem Rücken da stehen.

Wissen Sie, wie ich es nenne? Langsamer Tod. Man gewöhnt sich an etwas, dann hat man tausend Gründe dies nicht zu ändern und warum es nicht geht. Im schlimmsten Fall hat man das Gefühl, dass das in Ordnung ist. Obwohl wegen dem Bauch viele Hosen nicht mehr sitzen.

Aber glauben Sie, Ihr Körper merkt sich, wie sie ihn nach der Schwangerschaft in Ungnade gelassen haben und mit vierzig erinnert er Sie daran.

Was soll man damit tun

Denken Sie an sich, so wie bei der ersten Schwangerschaft. Machen Sie sich nicht damit zufrieden, dass man sich während des Wochenbetts schonen und außer der Babypflege nichts anderes tun soll. Sie können zumindest an Ihrer Körperhaltung, Beckenboden arbeiten und ein paar Informationen erhalten – im Idealfall unter Anweisung eines erfahrenen Physiotherapeuten. Erst dann werden Sie hören: ”Wau, Du siehst verdammt gut aus. Wie machst Du das?” Und Sie lächeln und denken: “Einfach, ich habe nämlich Informationen und widme meinem Körper 10 Minuten täglich.”

Gefiel Sie den Artikel Warum kann man den Bauch nach der Geburt nicht wie früher haben?

Ähnliche Artikel, welche es sich lohnt zu lesen

Mgr. Martina Nakládalová, Physiotherapeut

Ich bin Physiotherapeutin mit Spezialisierung auf Beckenboden. Ich trainiere Frauen bei ihnen zu Hause oder in Workshops mit ihrem Beckenboden zu arbeiten, um leichter schwanger zu werden, für eine reibungslose Geburt und damit sie wieder schnell fit werden. Dazu verwende ich moderne Balance-Hilfsmittel. Man sagt über mich, das ich meine Arbeit wirklich gut mache.


Lassen Sie sich keinen Artikel entgehen.   

Top